» » » Wacker verliert gegen Erle

Wacker verliert gegen Erle

Der SV Wacker Obercastrop konnte das letzte Hinrundenspiel gegen den Erler SV leider nicht mit einem Sieg beenden. Dabei ging auch die Tabellenführung an den SV Vestia Disteln über. Der Vorsprung beträgt allerdings nur einen Punkt.

Wacker hatte zu Beginn des Spiels zwar viel Ballbesitz, doch die erste Chance hatten die Gäste. Glücklicherweise rettete der rechte Pfosten und es kam nicht zum frühen Rückstand. Auch nach einem Freistoß war das Glück wieder auf Wackers Seite, da der Ball auch diesmal am Pfosten landete.

Unsere 1. Mannschaft versuchte nun das Spiel zu beruhigen, erspielte sich aber kaum eine Torchance. Erle lauerte auf Fehler der Gastgeber und versuchte dann schnell nach vorne zu spielen. Nach einem Freistoß in der eigenen Hälfte reagierte Moritz Budde schnell und sah den freistehenden Elvis Shala, der den steilen Pass allerdings nicht erreichen konnte.

Kurz nach der Pause erzielte Niko Kresic in der 48. Spielminute nach einem schönen Pass von Moritz Budde das 1:0. Wacker versuchte nun das Spiel durch gute Kombinationen zu kontrollieren, doch der freistehende Tim Soldat nutzte eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr und traf zum 1:1 in der 61. Minute.

Erle verteidigte gut und bot unseren Spielern nur wenig freie Räume an. Stefan Kitowski scheiterte nach einem Angriff an Erles Torwart Tobias Zimmer.

Kurz vor Schluss traf Marius Hoffmann in einer unglücklichen Szene leider nur den Gegner und nicht den Ball. Für dieses Foul sah er die rote Karte, da Erle sonst frei durch gewesen wäre. Der anschließende Freistoß prallte erst an der Wackeraner Mauer ab, doch Daniel Broll kam noch an den Ball heran und traf in der 85. Minute zum 1:2 Endstand.

Am 3. Dezember geht es für unser Team schon wieder in der Rückrunde weiter. Zu Gast in der ERIN-Kampfbahn ist dann die SG Castrop-Rauxel.