» » » Wacker gewinnt Heimspiel gegen Hillerheide mit 3:0

Wacker gewinnt Heimspiel gegen Hillerheide mit 3:0

Robin Franke erzielt Saisontor Nr. 100

Die glücklichen Torschützen Alexander Wagener (mit Sohn) und Robin Franke

Das letzte Heimspiel der Saison konnte die Uzunoglu-Elf mit 3:0 gegen den FC/JS Hillerheide gewinnen und hat damit die Meisterschaft weiterhin im Blick. Am nächsten Sonntag und damit dem letzten Spieltag könnte es beim Auswärtsspiel gegen den Erler SV soweit sein.

Das Spiel gegen Hillerheide gestaltete sich wie erahnt zäh. Die Gäste aus Recklinghausen verteidigten eng gestaffelt das Tor und ließen zunächst nicht viel zu. Wacker versuchte über die Außen Torchancen zu erspielen, doch die langen Bälle waren nicht passend temperiert. Unserer Mannschaft gelang es aber immer wieder Bälle zu erkämpfen.

Wacker gestaltete das Spiel in der Folge mit viel Ballbesitz und erspielte sich Torchancen. Ab der 30. Minute setzte sich unser Team in der gegnerischen Hälfte fest und erzielte in der 33. Spielminute durch Robin Franke das 1:0.

Kurz vor der Pause gelang wiederum Robin Franke nach Pass von Elvis Shala sein zweiter Treffer und damit das 100. (!) Saisontor der Wackeraner.

In den zweiten 45 Minuten nahm das Spiel an Härte zu, sodass Schiedsrichter Michael Persch einige gelbe Karten verteilen musste. Weitere gute Angriffe von Wacker erfolgten aber dennoch. Innenverteidiger Dirk Jasmund scheiterte zweimal an Gästetorwart Michel Schnell. Auch einen kraftvollen Spannschuss von Sascha Schröder in der 68. Minute lenkte Michel Schnell an die Latte. Alexander Wagener köpfte dann letztendlich in der 72. Minute gekonnt aus der Hocke zum 3:0 ein.

Wacker hätte durchaus noch mehr Tore erzielen können, doch Gästetorwart Michel Schnell machte seinem Namen aller Ehre und war immer zur Stelle.

Die Wackeraner Hintermannschaft agierte insgesamt souverän und ließ über die ganze Spieldauer nur zwei Chancen zu. (FV)