» » » Wacker gewinnt Derby gegen Schwerin

Wacker gewinnt Derby gegen Schwerin

Auch das dritte Spiel binnen sechs Tagen konnte unsere Mannschaft für sich entscheiden. Im Derby gegen die SpVg Schwerin gewann das Team von Aytac Uzunoglu auswärts mit 3:0. Auf unserem Foto freuen sich die Torschützen Sascha Schröder (l) und Elvis Shala.

Das Spiel auf dem Schweriner Kunstrasenplatz begann zunächst besser für die Hausherren. David Scholka musste zu Beginn einen gut platzierten Schuss auf sein Tor parieren. Wacker wollte nach Ballgewinn sofort schnell nach vorne spielen, doch beim Spielaufbau gab es einzelne Fehlpässe und Ballverluste. Nach einem guten Angriff in der 22. Minute traf Elvis Shala mit der Hacke zum 1:0. Eine weitere gute Torgelegenheit hatte Sascha Schröder, der mit seiner Schnelligkeit Schwerins rechten Verteidiger vor Probleme stellte. Der Ball ging leider knapp über das Tor. Bis zur Halbzeit hatte unsere Mannschaft ein kleines Chancenplus, die Spielanteile waren jedoch ausgeglichen.

Nach der Pause war das Spiel weiter offen. Schwerin gelangte aber kaum gefährlich vor das Tor der Wackeraner. Ein Foul in der Nähe der rechten Eckfahne brachte unser Team auf die Siegerstraße. Elvis Shala, der für die Freistöße zuständig ist, erhöhte mit seiner guten Schusstechnik in der 55. Spielminute auf 2:0.

Der zweite Treffer verunsicherte die Gastgeber. Unserem Team gelang es durch permanentes Anrennen, Ballverluste zu provozieren und sich Chancen herauszuspielen. Mitte der zweiten Halbzeit kam Schwerin wieder besser in die Partie und ließ für einige Zeit keinen Angriff zu. Unsere Hintermannschaft  verteidigte die Angriffe aber gut und ließ nichts anbrennen. In der Schlussphase konnte sich Wacker noch zwei sehr gute Chancen erspielen. Eine davon nutzte Sascha Schröder in der 84. Minute zum 3:0. (FV)