Test bestanden: D-Jugend gewinnt 7:1

HEIMSPIEL. Unsere D-Jugend hat am Samstagmittag im Testspiel gegen den FSV Witten 07/32 II ein weiteres Mal bewiesen, spielerisch und läuferisch die überlegene Mannschaft zu sein. Zu Beginn der ersten Halbzeit waren die Jungs noch „etwas schläfrig bei der Sache“, wie Trainer Brahim Amghar sagt. Dies machte sich durch einige Ballverluste bemerkbar. Bis zur Halbzeitpause nutzen sie jedoch zwei Torchancen, um sie in Tore zu verwandeln. Zur Pause stand es 2:1.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Wackeraner Anlaufschwierigkeiten, doch mit dem dritten Torerfolg wurden sie wacher und hatten viele Torchancen. „Wenn die Jungs einmal ins Rollen kommen, sind sie kaum aufzuhalten“, resümiert Trainer Amghar. „Unsere Stärke ist das Kurzpassspiel.“ Wo Amghar noch Trainingsbedarf sieht, sei die permanente Konzentration über die gesamte Spielzeit von 60 Minuten. Aber genau dafür sind Testspiele ja gut. Die zweite Halbzeit zeigte nochmal, dass ein gutes Zusammenspiel auch zu Toren führen kann. Wacker gewann mit 7:1 gegen den FSV Witten 07/32 II. Glückwunsch, weiter so!