Sencer Özbek (M.) wird neuer C-Jugend-Trainer des SV Wacker Obercastrop. Unterstützt wird er durch Niklas Erbach (l.) sowie den vorherigen Coach Brahim Amghar, der nun die B-Jugend trainiert.
Start » Aktuelles » Junioren » Sencer Özbek wird neuer C-Jugend-Trainer

Sencer Özbek wird neuer C-Jugend-Trainer

35-Jähriger übernimmt das neue Bezirksliga-Team

Der SV Wacker Obercastrop begrüßt einen neuen Trainer in seinen Reihen und es ist ein alter Bekannter: Sencer Özbek (Bild Mitte). Der 35-Jährige wird künftig bei den C-Junioren, die in die Bezirksliga aufgestiegen sind, das Training leiten. In der kommenden Saison wirkt Özbek sogar in doppelter Funktion in der ERIN-Kampfbahn, denn er ist zugleich Co-Trainer der neu formierten dritten Seniorenmannschaft in der Kreisliga C.

Sencer Özbek war früher selbst als Spieler beim SV Wacker aktiv und mehrere Jahre in der Bezirksliga-Mannschaft des SVWO. Mittlerweile hat er gemeinsam mit seinem Bruder Baris (u.a. Profi bei Galatasaray Istanbul, Union Berlin und MSV Duisburg) die Trainer-B-Lizenz in Frankfurt absolviert. „Ich möchte junge Fußballer besser machen und fördern“, lautet das Motto des zweifachen Familienvaters, der in der Verwaltung unseres Premium-Sponsors Opti-Run arbeitet.

„Ich lege viel Wert auf taktisches Training und Einheiten mit dem Ball“ – Sencer Özbek

Die C-Jugend ist jüngst in die Bezirksliga aufgestiegen und bereitet sich nun auf ihre erste überkreisliche Saison vor. „Es ist eine reizvolle Aufgabe und eine Herausforderung eine Mannschaft zu formen, so dass diese Bezirksliga-reif ist“, so Sencer Özbek. Knapp 20 Spieler umfasst der Kader der C-Jugend derzeit.

Stupide Waldläufe soll es unter dem neuen Coach nicht geben. „Ich würde mich als neu-moderner Typ einschätzen. Ich lege viel Wert auf taktisches Training und Einheiten mit dem Ball. Auch das mentale Training wird im Jugendbereich immer wichtiger. Das bringt die jungen Spieler einige Schritte weiter“, sagt der 35-Jährige.

Selbst spielte er früher als Jugendlicher für die Spvg Schwerin stets überkreislich. Vergleiche zum heutigen Niveau der Bezirksliga kann er aber nicht ziehen. Sencer Özbek sagt: „Man kann die Zeiten nicht miteinander vergleichen. Die Jungs werden sich natürlich erst einmal finden müssen, aber dafür wollen wir auch viele Testspiele gegen überkreisliche Teams absolvieren.“ (MW)