» » » Regenspieltag mit Sieg und Niederlage

Regenspieltag mit Sieg und Niederlage

Landesliga-Team mit knapper Niederlage / B-Team mit Kantersieg

Landeliga: SV Wacker gegen SV Hilbeck 3:4

Co-Trainer Steffen Golob sah im strömenden Regen zwei unterschiedliche Halbzeiten seines Teams.

In einem Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten gelang Wacker am Ende leider nicht der erhoffte Punktgewinn. Dieser wäre am Ende aufgrund der enormen Steigerung in Hälfte 2 verdient gewesen.

Der SV Hilbeck agierte in Durchgang eins äußerst souverän und kontrollierte das Spiel. Für Wacker war es schwer in die Partie zu kommen. Bereits in der 4. Minute erzielten die Gäste ihr erstes Tor durch Anil Saraman. Unserer Mannschaft gelang es zunächst nicht in die gefährlichen Räume zu kommen und musste nach einer Viertelstunde das 0:2 hinnehmen. Muhammed Jabri traf für die Werler. Mit dem seifigen Geläuf kam Hilbeck besser zurecht und konnte bis zur Halbzeit auf 0:4 durch Daniel Freitag (17.) und Jesse Kuhn (40.) erhöhen.

In der Pause fanden Aytac Uzunoglu und Steffen Golob die richtigen Worte und es trat das ein, was sich die 70 Zuschauer, die trotz des Dauerregens und der kalten Temperaturen gekommen waren, erhofft hatten.

Elvis Shala markierte das 1:4 nach 46 Minuten. Unser Team trat nun mit einer ganz anderen Körpersprache auf und konnte das Spielgeschehen an sich reißen. Torwart David Scholka musste nur einmal mit einer tollen Flugparade einen Schuss der Gäste parieren. Nach einem Freistoß von Elvis Shala konnte der eingewechselte Andre Pape den Ball zum 2:4 im Tor unterbringen.

Gästetrainer Sven Heinze beklagte nun die mangelnde Körpersprache seines Teams. Für Wacker war es eine Charakterfrage. Jetzt war es wichtig, keinen erneuten Gegentreffer zu bekommen und den Ball vorne in die gefährlichen Zonen zu bringen. Moritz Budde leitete den Angriff zum 3:4 mit einer tollen Flanke in den Sechzehner ein und fand Andre Pape, der in der 68. Minute erneut traf.

Nun war das Spiel wieder offen und umkämpft. Sascha Schröder und Elvis Shala hatten noch das 4:4 auf dem Fuß. Doch der SV Hilbeck fand mit Glück das bessere Ende für sich und gewann letztendlich mit 3:4.

Sascha Schröder mit Hilbecks Daniel Freitag

Doppeltorschütze Andre Pape führte viele Kopfballduelle.

In der zweiten Halbzeit boten sich für unsere Mannschaft Räume.

Aus Regenschirmperspektive sahen die Zuschauer das Spiel, hier Moritz Budde im Zweikampf mit seinem Kontrahenten aus Werl.

 

Kreisliga B: 2. Mannschaft gewinnt 10:2 gegen den VfB Börnig II

Im ersten Spiel am heutigen Sonntag in der ERIN-Kampfbahn feierte unsere 2. Mannschaft einen 10:2-Kantersieg gegen den Nachbarn aus Herne und festigte damit den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga B.

Die Torschützen waren:

1:0 Marius Nolte (3.), 2:0 Myron Dretakis (14.), 2:1 Sven Deppe (28.), 3:1 Ken Schulz (32.), 3:2 Florian Elste (41.), 4:2 Marius Nolte (52.), 5:2 Myron Dretakis (58.), 6:2 Ken Schulz (66.), 7:2 Ken Schulz (67.), 8:2 Danny Marcel Reinholz (83.), 9:2 Joshua Stammers (88.), 10:2 Ken Schulz (90.)

(FV)