» » » Neuer Kunstrasen verlegt

Neuer Kunstrasen verlegt

eingetragen in: Wacker im Netz | 0

Vor zwei Wochen begannen die Bauarbeiten zur Sanierung der ERIN-Kampfbahn (wir berichteten). Seitdem hat sich viel getan auf unserer Vereinsanlage. Der alte Kunstrasen wurde abgetragen, Unebenheiten wurden ausgebessert, die alten Tore wurden abgebaut und das Vereinsheim wurde in ehrenamtlicher Arbeit renoviert.

Jetzt wurde auch der neue Kunstrasen vom Hersteller Polytan aus Bayern verlegt. Das neue Geläuf kann sich sehen lassen. Sogar die Spielfeldmarkierungen sind schon sichtbar. Bis der Platz aber bespielbar ist, dauert es noch etwas. Denn der aufgeklebte Kunstrasen muss einige Tage ruhen. Geplant ist, dass unser SVWO am 15. September das erste Heimspiel auf neuem Untergrund austragen kann. (FV)

Die einzelnen Bahnen des neuen Kunstrasens werden als Rollen angeliefert und verlegt.
Damit auch alles passt, muss der Kunstrasen ganz genau zugeschnitten werden.

Restposten I

Die neue Außenlinie in weiß auf grün

Durch die unterschiedlich gefärbten Abschnitte ist es für die Schieds- und Linienrichter demnächst leichter, eine Abseitsstellung zu erkennen.

Der Kunstrasen sieht aus wie frisch gemäht.

Verarbeitungshinweise

Die neuen Hülsen für die Eckfahnen sind bereits vormontiert.
Auch die neuen Tore sind schon da.

Restposten II

Bis der neue Kunstrasen bespielt werden kann, dauert es noch ein wenig.

Die Monteure aus Bayern wohnen während ihres Aufenthaltes in einem Wohnwagen.

Für die Sanierungsarbeiten muss Platz geschafft werden.