» » » Heimsieg gegen Langenbochum

Heimsieg gegen Langenbochum

Revanche geglückt! Hatte unser Team das Hinspiel bei Blau-Weiss Westfalia Langenbochum noch deutlich mit 1:5 verloren, setzte es sich diesmal vor heimischen Publikum ungefährdet mit 3:0 durch.

Bei strahlendem Sonnenschein ging unser Team bereits in der 2. Minute durch einen Konter von Maik Bothe mit 1:0 in Führung. Kurz danach schnupperte der Gegner aus Herten am Ausgleichtreffer. Doch der gut platzierte Freistoß strich knapp am Gehäuse von Torwart David Scholka vorbei.

Wacker spielte bei Ballbesitz schnell nach vorne, um die Abwehrketten des gut stehenden Gegners auseinanderzuziehen. Nach einem Eckstoß in der 11. Minute war Muhammad Kurt dann zur Stelle. Im Nachsetzen erzielte er das 2:0.

Nachdem die Anfangsphase somit klar unserer Mannschaft gehörte, hatte sie danach etwas Glück, als die Gäste in der 16. Minute das Tor knapp verfehlten. Kurz vor der Pause sah ein Spieler des Gegners nach gefährlichem Spiel die rote Karte.

In der zweiten Halbzeit beschränkte sich unser Team vorerst auf das Verteidigen. Durch einen guten Spielzug traf Niko Kresic in der 55. Minute zum 3:0.

Unsere Mannschaft kontrollierte über weite Strecken das Spielgeschehen und konnte immer wieder kleine Nadelstiche vor dem gegnerischen Tor setzen. In der 85. Spielminute fiel noch fast das 4:0, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits.