» » » Danny Piel wird neuer A-Jugendtrainer

Danny Piel wird neuer A-Jugendtrainer

Mit Danny Piel haben wir zur kommenden Saison 2019/20 einen neuen A-Jugendtrainer gefunden. Wir freuen uns sehr, ihn in unserem Verein begrüßen zu dürfen. Danny hat schon viele Erfahrungen in anderen Vereinen gesammelt und wird deshalb bestimmt gut zu uns passen.

Das neue A-Jugendteam wird an die erste und zweite Mannschaft angegliedert, um den jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich im Seniorenbereich zu etablieren und eventuell den Sprung in den Landesligakader bzw. den Kreisliga-B-Kader zu schaffen. Unter anderem in Form von gemeinsamen Trainingseinheiten soll die Verzahnung zwischen den Teams ablaufen.

Danny Piel stellt sich vor

Wir haben Danny Piel einige Fragen zu seiner fußballerischen Laufbahn und zu seinen Zielen mit der neuen A-Jugend gestellt:

Wie ist Ihr Familienstand? Haben Sie Kinder? Wie alt sind Sie?

„Ich bin 32 Jahre alt, ledig und habe keine Kinder.“

„Seit wann sind Sie Trainer?“

„Ich bin seit 16 Jahren Trainer.“

„Wo waren Sie schon Trainer?“

„Ich habe in meinem Heimatverein Arminia Holsterhausen die ersten Jahre begonnen, bis ich anschließend 2010 zu Westfalia Herne in die U15 gewechselt bin. Dort war ich Bestandteil des Trainerteams der damals zweithöchsten Spielklasse (Landesliga) und hatte dort auch die ersten Berührungspunkte mit dem Trainer der 1. Mannschaft von Wacker Aytac Uzunoglu. 2014 ging es dann für zwei Saisons zur DJK TuS Hordel. Dort betreute ich im Team die A-Jugend Landesligamannschaft. Zuletzt bin ich nun drei Jahre bei der U17 der Spvg. BG Schwerin tätig gewesen.

„Warum haben Sie sich für den SV Wacker Obercastrop als nächste Trainerstation entschieden?“

„Wacker Obercastrop hat sich in den vergangenen Jahren toll entwickelt. Das Konzept mit der engen Kommunikation zwischen 1. Mannschaft und Jugend hat mir sehr gut gefallen. Der Verein hat tolle Möglichkeiten sich weiter zu entwickeln. Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe.“

„Wie sind Sie auf den SV Wacker Obercastrop aufmerksam geworden?“

„Wacker Obercastrop hat mich kontaktiert und über ein mögliches Engagement in der neu aufgebauten U19 angefragt. Wir haben in verschiedenen guten Gesprächen über Zukunft, Konzept, Möglichkeiten und Perspektive gesprochen.“

„Was möchten Sie langfristig mit unserer A-Jugend erreichen?“

„Ich denke, dass es zunächst erst mal wichtig ist für die neue Saison die Mannschaft aufzustellen und zahlreiche Jugendliche für das Projekt zu begeistern. Ich kann allen versprechen, dass sie eine tolle unvergessliche Saison erleben mit vielen Aktionen auf und neben dem Fußballplatz. Seit der Veröffentlichung gab es schon Kontakt zu einigen Spielern und auch die ersten Gespräche. Wir arbeiten sehr fleißig an der Zusammenstellung der Mannschaft. Das ist wie gesagt nun erst einmal das vorrangige Ziel, um einen Grundstein für eine tolle Zukunft zu legen.

Langfristig hat der Verein große Ziele und Ambitionen und auch tolle Möglichkeiten und Bedingungen diese zu erreichen, dennoch sollte man zunächst sich auf die wesentlichen aktuellen Aufgaben konzentrieren.“

„ Was erwartet mich als Spieler der kommenden U19?“

„Es wird ein spannendes ereignisreiches Jahr mit tollen Aktionen neben dem Platz. (z.B. Lasertag, Bowling, Mannschaftsabend, ein internationales Turnier in Spanien mit viel Freizeit am Strand, einige Hallenturniere im Winter,) Ebenso erwartet die Spieler gut organisiertes und zuverlässiges Training, eine tolle Trainingsausstattung für ein einheitliches Training auf dem Platz und einheitliches Auftreten neben dem Platz.“

Wie und wo kann ich Kontakt aufnehmen, wenn ich Interesse habe bei dem Projekt U19 dabei zu sein?“

„Kontaktiere mich gern telefonisch unter der Nummer 015203639453 oder schreibe eine SMS oder eine WhatsApp-Kurznachricht und wir setzen uns gerne zu einem persönlichen Gespräch zusammen. Ich freue mich auf deine Nachricht!“

(FV)