» » » Brandneu! Platz 1 und Tabellenführer in der Landeliga 3!

Brandneu! Platz 1 und Tabellenführer in der Landeliga 3!

Drei wichtige Punkte bleiben in Obercastrop

Torschützen des Tages (von links): Robin Franke, Julian Ucles Martinez und Kevin Pflanz.

Drei wichtige Punkte bleiben nach dem 3:0-Sieg gegen Langenbochum in Obercastrop. Unser SVWO kam bei Dauerregen gut in die Partie und konnte mit gekonntem Stellungsspiel die Gäste vom eigenen Tor fernhalten.

Elvis Shala sorgte mit seiner Ballsicherheit in der 24. Minute im Strafraum für echte Gefahr und umkreiste seine Gegenspieler. Der Ball aber konnte letztendlich noch geklärt werden. Auch Sven Ricke hatte eine gute Chance, das 1:0 zu erzielen. Aus spitzem Winkel war es aber schwer, den Ball hinter die Linie zu bringen.

Serhat Can war dann in der 30. Spielminute der Vorlagengeber für das 1:0. Sein Pass kam bei Julian Ucles Martinez in Mittelposition an, der mit einem Schuss aus 18 Metern ins rechte untere Eck die Führung erzielte. Nach diesem spielöffnenden Tor hatte Wacker eine konstante Druckphase und konnte die Bemühungen der Gäste im Zaum halten.

BW Westfalia Langenbochum kam gut aus der Pause und war dem Ausgleich nahe. Unsere Mannschaft aber sorgte auch für Gefahr. Nach einem Pass im Strafraum durch Martin Kapitza auf Serhat Can ging der Schuss unserer Nummer 30 knapp über das Tor.

„Durch die neuen Kräfte sind wir wieder besser ins Spiel gekommen“, kommentierte Trainer Aytac Uzunoglu die nicht so gute Phase in der zweiten Halbzeit. Damit behielt er auch Recht, denn zwei Einwechselspieler sorgten am Ende für die weiteren Tore.

Nach einem Doppelpass zwischen Sven Ricke und Kevin Pflanz und einer Verlagerung auf die rechte Seite kam der Ball zu Robin Franke, der zum 2:0 traf (76.).

Den Schlusspunkt setzte Kevin Pflanz in der 82. Minute. Mit einem präzisen und platzierten Schuss von der rechten Strafraumgrenze aus, brachte er den Ball links unten zum 3:0 im Tor unter.

Durch den Sieg belegt der SV Wacker Obercastrop mit nun 18 Punkten und 22:6 Toren (beste Offensive der Liga) zum ersten Mal in der Landesliga Tabellenplatz 1. Eine sehr gute Ausgangsposition vor dem Spitzenspiel gegen den TuS Bövinghausen (5.) am kommenden Donnerstag (3. Oktober, 15 Uhr)!

Die Dortmunder verloren ihre Partie beim SV Wanne 1911 mit 2:1 und können auch mit einem Sieg nicht an uns vorbeiziehen.

Herbstliche Tristesse rein optisch – das Spiel hatte mehr Feuer als das Wetter.

Anstoß für Langenbochum nach der 1:0-Führung von Wacker vom Mittelpunkt aus.

Serhat Cans Arbeit im Mittelfeld zeichnet sich aus. Unsere Nummer 30 ist am 1:0 beteiligt.

Wie immer kompetent an der Linie: Aytac Uzunoglu gibt die Richtung an.

Wacker formiert sich. Vorne Stefan Kitowski, der immer vollen Einsatz zeigt

Wer übernimmt diesen Eckstoß? „Kite“ oder „Elvo“?

„Kite“! Sehr elegant!
Auf unseren Kapitän Moritz Budde ist immer Verlass.

Wieder eine Riesenchance für den SVWO

Das Pflegeteam Pectus präsentiert: Das Kultbild der Woche – die Null muss stehen mit Marius Hoffmann (links) und David Scholka. Torverhältnis aktuell: 22:6!

Entspannte Mienen nach dem Spiel: Julian Ucles Martinez (links) und Kevin Pflanz (rechts).

Dauerregen schon beim Aufwärmen

Die Zuschauer zieht es unter das Vordach des Vereinsheims.

SVWO II gewinnt mit 5:3 gegen die DJK Falkenhorst Herne II

In der Kreisliga B konnte unsere 2. Mannschaft ebenfalls die Partie mit einem Sieg abschließen. Zwar lag die DJK mit zwei Toren in Führung, doch das Team von Trainer Christian Heyn zeigte seine Qualität. Ken Schulz (3), Marco Kraschewski und Muhammet Okutucu sorgten für die Tore. (FV/STV)